Terror

„Die Dramatisierung zukünftiger Umbrüche in den Bedingungen menschlicher Existenz scheint bereits vollzogene Verschiebungen aus dem Blick zu verlieren, die in solcher Weise habitualisiert wurden, daß sie nicht mehr als Beunruhigung erzeugende Verformungen…