Kategorien
Kochen

Okraschoten mit geröstetem Reis

Sowas ähnliches habe ich in Ägypten mittags öfters gegessen. Okraschoten in Tomatensoße und dazu so einen leckeren orientalischen Reis. Gestern gab es im Jibi zufälligerweise Okraschoten und da musste ich da wieder dran denken und habe es einfach mal ausprobiert frei Schnauze nachzukochen…

Sowas ähnliches habe ich in Ägypten mittags öfters gegessen. Okraschoten in Tomatensoße und dazu so einen leckeren orientalischen Reis. Gestern gab es im Jibi zufälligerweise Okraschoten und da musste ich da wieder dran denken und habe es einfach mal ausprobiert frei Schnauze nachzukochen. Ist gelungen wie ich finde, vor allem der geröstete Reis ist einfach der Knaller. Wie im Urlaub!

Gerösteter, orientalischer Reis

Reis röstenEine Tasse (Wild-)Reis in einem Topf ohne Fett anrösten, bis er leicht Farbe bekommt. Aufpassen, dass er nicht zu dunkel wird, sonst schmeckt es schnell bitter! Dann mit einer Tasse Wasser ablöschen, eine handvoll Rosinen und einen Teelöffel Salz hinzugeben und mit geringster Hitze simmern lassen. Immer wieder umrühren und nach und nach eine weitere Tasse Wasser (evtl. mehr) hinzugeben, sodass der Reis immer mit Wasser bedeckt ist. So weitermachen, bis der Reis die gewünschte Garstufe hat.

DSC_0315

Okraschoten in Tomatensoße

DSC_0310Eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe und ein Stück Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne in etwas Öl glasig dünsten. 200g frische Okraschoten waschen und abtrocken. Dann den Stiel abschneiden und in circa zwei Zentimeter große Stücke schneiden. Die Schoten in die Pfanne geben und ebenfalls garen. Eine halbe Tube Tomatenmark sowie einen Esslöffel Rohrzucker hinzugeben und kurz mit braten. Alles mit 500ml Wasser oder Brühe ablöschen, verrühren und circa 10 Minuten kochen lassen. Mit Kreuzkümmel, Zimt, Kurkuma, Salz und Chili würzen. Darf ruhig etwas schärfer werden. Besonders in Kombination mit dem süßlichen, gerösteten Reis ist das dann der Hit!

DSC_0317

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.