Der Luftballon

Das war wohl nicht nach deinem Sinn, o weh, mein kleiner Hans! Da fliegt dein Luftballon dahin im Morgensonnenglanz. Und alle Leute um und um, sie stehn und sehn empor und freun sich gar und lachen drum, daß Hänschen ihn verlor. Da geht er ab und segelt fort, empor … → weiterlesen

Mein Fahrrad und ich

BVG-Fähre Kladow–Wannsee

Endlich habe ich es geschafft, mir ein neues Fahrrad zuzulegen. Bei den Kilometern, die ich so wöchentlich reiße, hatte ich mir wirklich ein neues verdient. Mein altes ist nun schon an die 8 Jahre alt und war ohnehin nur ein sehr einfaches. Ein leichteres, sportlicheres sollte her, mit Scheibenbremsen … → weiterlesen

„Man muß nie verzweifeln, wenn einem etwas verloren geht, ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück; es kommt alles noch herrlicher wieder. Was abfallen muß, fällt ab; was zu uns gehört, bleibt bei uns, denn es geht alles nach Gesetzen vor sich, die größer als unsere Einsicht sind und mit denen wir nur scheinbar im Widerspruch stehen. Man muß in sich selber leben und an das ganze Leben denken, an alle seine Millionen Möglichkeiten, Weiten und Zukünfte, dem gegenüber es nichts Vergangenes und Verlorenes gibt.“ Rainer Maria Rilke

Bunte Hirsepfanne

img_2048-1.jpg

Probiert mal Hirse! Also vor allem diejenigen, die schonmal was mit Couscous oder Bulgur zubereitet haben. Hirse kann man nämlich ähnlich verarbeiten, sie ist aber deutlich nährstoffreicher als die verarbeiteten Weizenprodukte (nichts anderes ist Couscous in Wahrheit meist). Insbesondere soll Hirse… → weiterlesen

Offiziell wohnhaft in Berlin

image_preview

Es stimmt, was man so über die Bezirksämter in Berlin hört: Leider sehr sehr voll. Bereits im Dezember, noch bevor ich meinen Mietvertrag unterschrieb, hatte ich mir online einen Termin reserviert. Also ging es heute ab zum Rathaus Schöneberg, was ich mit einer kleinen Radtour durch Berlin verbunden habe.… → weiterlesen

Alles steht Kopf

img_2039.jpg

Darf ich vorstellen, von links nach rechts: Anger, Digust, Joy, Fear und Sadness. Die Emotionen, die Hauptpersönin Riley steuern und durchs Leben begleiten. Wer diesen Film noch nicht gesehen hat: Unbedingte Anschau-Empfehlung! Ich bin eigentlich gar kein Animationsfilm-Fan, die Idee ist allerdings so klug und… → weiterlesen

Sonntagsbrötchen

img_2040-1.jpg

In meiner Küche geht es zur Zeit ganz schön rund. Heute morgen habe ich mich das erste Mal im Brötchen backen versucht, ist ja schließlich Sonntag. Ich mag frische Brötchen sehr gern, allerdings traue ich diesen fertigen Aufbackbrötchen nicht über den Weg und bin meist nicht motiviert genug, für … → weiterlesen

Veganes Chili

img_2037.jpg

Heute gab es hier veganes Chili, eins meiner (veganen) Lieblingsgerichte. Da ich mein Chili am liebsten mit schwarzen Bohnen statt mit Kidney-Bohnen esse, habe ich mir gestern schon die Mühe gemacht sie einzuweichen. Bohnen frisch zu kochen ist natürlich viel aufwändiger, als einfach eine Dose zu öffnen… → weiterlesen

Boris Sans Béatrice

img_2035.jpg

Mein persönlicher Berlinale-Auftakt war gestern Abend die Premierenvorstellung des kanadischen Wettbewerb-Films »Boris Sans Béatrice« von Denis Côte. Zur Handlung (Achtung, evtl. inkl. Spoiler): Boris ist ein erfolgsverliebter Typ, der mitten im Leben zu stehen scheint. Nach und nach bemerkt der Zuschauer… → weiterlesen

Ganz unten allein. Wittekindstraße, Bielefeld.

Von Wegen und Zielen

IMG_1970

Als ich das letzte Mal einen Tag mit der kleinen Giraffe verbracht habe, wollte sie auf dem Rückweg vom Spielplatz unbedingt Straßenbahn fahren. Das „Problem“ war aber, dass wir quasi keine Station mehr näher in Richtung zuhause hätten fahren können und es war schon kurz vorm Mittagessen und ich … → weiterlesen

Marien…begegnung

piu700  / pixelio.de

Gestern Nacht hatte ich eine ungewöhnliche Begegnung. Ich lag so im Dunkeln im Bett und habe noch Serien auf dem iPad geguckt. Auf einmal sah ich im Augenwinkel etwas auf dem Kopfkissen neben meinem Kopf krabbeln. Reflexartig und leicht schockiert habe ich das krabbelnde Wesen dann vom Kissen runtergewischt … → weiterlesen

2016

Frohes neues Jahr euch allen!

Ich hatte eigentlich keinerlei Vorsätze fürs neue Jahr. Aber heute Morgen habe ich mir das dann doch noch anders überlegt: Ich werde mich die kommenden Wochen aus allen Newslettern abmelden, die so eintrudeln. Schlimm, dieser Mailspam. Wirklich schlimm.

Ein Klick auf „unsubsribe“ am Ende jeder Mail… Es wird sehr befreiend sein!

anne-birga fragt

Anne hat mich nominiert und im Rahmen des Liebster-Award 11 Fragen gestellt – Dankesehr :)